Select Page
Teiler
Winter Kurse Winter Skihochtouren Kurs Stubaital

Skihochtouren Kurs Stubaital

Intensivkurs für Skihochtouren um die Franz-Senn-Hütte

699,– Euro 

549,– Euro 

     Tourdauer:
           5 Tage

      Teilnehmer:
           min. 4, max. 8

       Land:
           Österreich

      Anforderungen:

           Technik:          
           Kondition:      

      Tourtermine:

Ampel grün        22.02. – 26.02.2021
Ampel grün        15.03. – 19.03.2021

Ampel grün.           Alle Plätze noch verfügbar
Ampel orange            Nur noch wenige Plätze verfügbar
Ampel rot            Tour/Kurs ausgebucht

Dieser 5 Tages Skihochtouren Kurs im Stubaital ist ein Skitourenkurs der sich für Skitourengeher eignet, welche ihren Skitourenradius auf vergletschertes Gelände ausweiten möchten. Du lernst in diesem Skihochtourenkurs die nötige Technik, um sicher auf dem Gletscher in einer Seilschaft unterwegs zu sein und ebenfalls die entsprechende Rettungstechnik um bei Spaltenstürzen das passende Rezept zur Hand zu haben. Ergänzt wird der Kurs mit fundiertem Lawinenwissen, Tourenplanung & Orientierung, um in jeder Situation den Überblick zu behalten.
Dein staatlich geprüfter Bergführer zeigt dir das nötige Know How, um selbstständig auf vergletscherten Skihochtouren unterwegs sein zu können, die nötige Rettungstechnik zu erlernen und das entsprechende Know-How über Lawinen, Tourenplanung und Orientierung zu beherrschen, damit die nächste Skihochtour zum Genuss wird.
Wir haben im Stubaital den perfekten Ausbildungsstützpunkt bei der Franz-Senn-Hütte um dir das nötige Wissen zu vermitteln. Wir können anhand einer Vielzahl von geeigneten Skihochtouren und Ausbildungsplätzen innerhalb kürzester Entfernung auswählen.

Logo Bergführer Philipp Schädler

Das bieten wir:

staatlich geprüfter Profi Bergführer
komplette Planung und Organisation
 5 Ausbildungstage
Erlernen des nötigen Know Hows, um selbstständig längere Skihochtouren durchzuführen
 kostenlose Lawinenausrüstung zum Verleih (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
kleine Gruppen, max. 8 Personen
individuelle Planung nach Wetter und Verhältnissen
große Auswahl an Skihochtouren um die Franz-Senn-Hütte
Spaßfaktor garantiert

 

versteckter Toggle

Anforderungen

Hinweis zu den Anforderungen

Für die Skihochtouren im Stubaital solltest Du über eine Kondition für Gehzeiten bis max. 6 h und 1.200 Hm im Aufstieg verfügen. Die Skitouren sind mittelschwer und setzen die nötige Kondition sowie sicheres Skifahren bei wechselnden Schneeverhältnissen voraus. Du beherrschst den Aufstieg in Spitzkehren. Weiterhin verfügst Du bereits über Skitourenerfahrung oder hast an einem Einsteigerkurs teilgenommen.

Tourenablauf

 

Vorgesehener Tourenablauf

1. Tag:
Die Anreise ins Stubaital gestaltet sich denkbar einfach. Zuletzt führt eine gut ausgebaute, aber schmale Straße bis Seduck. Dort treffen wir uns und nach der Begrüßung und dem Materialcheck sind wir bereit für den Hüttenaufstieg mit Ski. Unser Gepäck laden wir in die Transportseilbahn und steigen mit leichtem Rucksack zur Hütte auf.
Aufstieg 700Hm, Gehzeit ohne Pausen 3 Std.

2. Tag:
Rund um die Hütte bieten sich eine Vielzahl an Skitourenmöglichkeiten. Für den heutigen Tag wählen wir dazu eine Tour entsprechend der besten Schneeverhältnisse aus dem reichhaltigen Portfolio des Gebiets aus. Auf Skitour wiederholen wir nochmals grundlegende Basics in kleinen Unterrichtseinheiten. Der Umgang mit dem Lawinenverschüttetensuchgerät, Tipps zur Spitzkehre und Kickkehre, die Spuranlage und das Beurteilen der Lawinenlage stehen dabei auf dem Tagesprogramm. Abends erfolgt eine kleine Theorieeinheit in der Tourenplanung. Abendessen und Übernachtung auf der Hütte.
Aufstieg 700Hm, Abfahrt 700Hm, Gehzeit ohne Pausen 4 Std.

3. Tag:
Heute widmen wir uns dem Kernthema beim Skitourengehen im vergletscherten Gelände. Auf dem Alpeiner Ferner üben wir die Themen Anseilen und Gehen in der Seilschaft, die Spaltenbergung, das Legen von Fixpunkten im Firn sowie den Umgang Mit Karte und Kompass. Der Tag schließt auf der Hütte mit einem Unterricht zur Lawinenkunde und dem richtigen Interpretieren des Lawinenlageberichts ab. Abendessen und Übernachtung in der Hütte.
Aufstieg 1000Hm, Abfahrt 1000Hm, Gehzeit ohne Pausen 4.5 Std.

4. Tag:
Das heutige Tagesziel wählt die Gruppe selbstständig entsprechend der Verhältnisse aus. Der Schrankogel, das wilde Hinterbergl oder die Horntaler Spitze sind nur wenige der möglichen Tourenziele die zur Auswahl stehen. Wir gehen dabei den gesamten Ablauf einer Skihochtouren Planung bis hin zum selbstständigen Führen einzelner Tourabschnitte im vergletscherten und nichtvergletscherten Gelände durch und genießen von einem der Gipfel den Rundblick auf die Stubaier Alpen. Abendessen und Übernachtung in der Hütte.
Aufstieg 1300Hm, Abfahrt 1300Hm, Gehzeit ohne Pausen 5 Std.

 

5. Tag:
Die letzte Skitour der Woche führt uns heute auf die Innere Sommerwand. Nach einer letzten Einkehr auf der Hütte fahren wir mit den Skiern nach Seduck ab. Verabschiedung und Heimreise.
Aufstieg 1390Hm, Abfahrt 2000Hm, Gehzeit ohne Pausen 5 Std.

Unterkunft

Mit der geräumigen Franz-Senn-Hütte (2147 m) haben wir das grosse Los gezogen. Diese gilt als Paradestück des Österreichischen Alpenvereins. Neben den wohnlichen Vierbettzimmern bietet auch die grosse, gemütlich eingerichtete Gaststube jenen Komfort, den wir uns vorstellen. Von der Terrasse aus lassen sich zahlreiche Dreitausender rundum bestaunen, zum Alpenhauptkamm ist es nicht weit. Wegen ihres optimalen Standorts wird die Hütte übrigens gerne als Ausgangspunkt zahlreicher Ausbildungen und Lehrgänge genutzt.

Zwischenverpflegung

Achten Sie auf einen leichten Rucksack. Zusätzliche Zwischenverpflegung kann auf den Hütten dazugekauft werden.

Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Sie um 11:00 Uhr in Seduck (Stubaital).

Anreise

Von Ihrem Wohnort nach Seduck (Stubaital). Eine gewissen Anzahl kostenloser Parkplätze gibt es direkt beim Treffpunkt.

Zusatzkosten
Für den Gepäcktransport muss man mit Zusatzkosten von ca. 1.50 Euro / Kilo rechnen.

Verschiedenes

Bitte wenden Sie sich für Fragen direkt per Mail an guide@philippschaedler.com. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht.

Durchführung

Wir informieren Sie wie folgt über die Durchführung: bei Mehrtagestouren 3 Tage vor Tourenbeginn (bis 17 Uhr). Wir senden Ihnen zum genannten Zeitpunkt eine Mail an Ihre Mailadresse.

Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Ihnen per Mail ein Feedbackformular und Direktlink zum Foto-Download zu.

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 5 Tage Führung und Organisation durch einen staatl. gepr. Bergführer IVBV
  • kostenlose Lawinenausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
  • Detaillierte Ausrüstungsliste
  • Gebietskenntnis durch ortskundigen Bergführer
  • Vermittlung der Unterkunft

Leistungen exklusive

  • 4x Ü/HP in der Franz-Senn-Hütte
  • Verpflegung und Getränke tagsüber

Häufige Fragen & Antworten zu dieser Tour

FAQ
Frequently Asked Questions. Hier findest du Antworten auf oft gestellte Fragen im Zusammenhang mit unseren Touren. Dies können Fragen zur Ausrüstung sein, zur Unterkunft, zur Tour oder anderen Themen.

Wichtige Hinweise

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der oben angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage ist dieser bestrebt, Dir ein Alternativangebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

Versicherungen

Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Im Verlauf der Buchung besteht entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.

Ebenso empfehlen wir für unsere Bergtouren den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein, Österreichischer Alpenverein, Schweizer Alpen Club – SAC) bietet bereits einen umfangreichen Versicherungsschutz und wird von uns empfohlen.

Unterkünfte während der Tour

Tourenregion auf der Karte

Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin

Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin

das könnte dich auch noch interessieren

In meinem 4000er Programm findest du eine Auswahl der schönsten Hochtouren in den Alpen. Von der Bernina über das Berner Oberland, das Wallis, Chamonix bis hinunter in die Dauphine. Ich habe hier ausschließlich 4000er Touren eingebettet, bin aber für deine eigenen Tourenwünsche stets offen und freue mich auch über deine eigenen Ideen und Vorschläge. Einige besonders schöne Hochtouren möchte ich dir nun vorstellen: Der Biancograt und die Piz Palü Traverse in der Bernina, die klassische Spaghetti Runde im Monte Rosa Gebiet im Wallis, der Hörnligrat auf das Matterhorn, die Gipfelbesteigungen von Obergabelhorn und Zinalrothorn, die Nadelgrat Überschreitung mit Lenzspitze O-Grat, die atemberaubende Weisshorn Überschreitung, die Grandes Jorasses Überschreitung im Mont Blanc Gebiet und zu guter Letzt die Mont Blanc Überschreitung über die Route Royal.
Gefällt dir das ausgearbeitete Tourenprogramm kannst du die Tour sofort buchen. Wenn du eigene Vorstellungen hast, melde dich per individueller Anfrage bei mir und ich mache dir ein Angebot.

Philipp Schädler - Bergführer aus dem Allgäu

Philipp Schädler
Bergführer . Mountainguide
Kühgasse 21 | 87541 Bad Hindelang
guide@philippschaedler.com

Logo IFMGA
Allgäu Marke Logo
Unsere Partner am Berg
Maloja Logo Desktop
Logo Scarpa Schuhe AG
Logo Blue Ice
Logo ZAG Skis Chamonix
Bild Philipp Schädler
Logo Röckl Sports
Logo Leki
Logo Evil Eyewear
Logo Zipps Skiwachse
Newsletter – Anmeldung

blank

Möchtest du neue Tourenberichte aus dem Blog, aktuelle Touren im Programm und die neuen Termine erhalten?
Dann trage hier deine E-Mail Adresse ein und du erhältst 2 mal im Jahr einen Info-Bericht mit allen wissenswerten Details.