Select Page
Teiler
Winter Kurse Winter Skihochtouren Kurs Stubaital

Skihochtouren Kurs Stubaital

Intensivkurs für Skihochtouren um die Franz-Senn-Hütte

699,– Euro 

549,– Euro 

     Tourdauer:
           5 Tage

      Teilnehmer:
           min. 4, max. 8

       Land:
           Österreich

      Anforderungen:

           Technik:          
           Kondition:      

      Tourtermine:

Ampel grün        22.02. – 26.02.2021
Ampel grün        15.03. – 19.03.2021

Ampel grün.           Alle Plätze noch verfügbar
Ampel orange            Nur noch wenige Plätze verfügbar
Ampel rot            Tour/Kurs ausgebucht

Dieser 5 Tages Skihochtouren Kurs im Stubaital ist ein Skitourenkurs der sich für Skitourengeher eignet, welche ihren Skitourenradius auf vergletschertes Gelände ausweiten möchten. Du lernst in diesem Skihochtourenkurs die nötige Technik, um sicher auf dem Gletscher in einer Seilschaft unterwegs zu sein und ebenfalls die entsprechende Rettungstechnik um bei Spaltenstürzen das passende Rezept zur Hand zu haben. Ergänzt wird der Kurs mit fundiertem Lawinenwissen, Tourenplanung & Orientierung, um in jeder Situation den Überblick zu behalten.
Dein staatlich geprüfter Bergführer zeigt dir das nötige Know How, um selbstständig auf vergletscherten Skihochtouren unterwegs sein zu können, die nötige Rettungstechnik zu erlernen und das entsprechende Know-How über Lawinen, Tourenplanung und Orientierung zu beherrschen, damit die nächste Skihochtour zum Genuss wird.
Wir haben im Stubaital den perfekten Ausbildungsstützpunkt bei der Franz-Senn-Hütte um dir das nötige Wissen zu vermitteln. Wir können anhand einer Vielzahl von geeigneten Skihochtouren und Ausbildungsplätzen innerhalb kürzester Entfernung auswählen.

Logo Bergführer Philipp Schädler

Das bieten wir:

staatlich geprüfter Profi Bergführer
komplette Planung und Organisation
 5 Ausbildungstage
Erlernen des nötigen Know Hows, um selbstständig längere Skihochtouren durchzuführen
 kostenlose Lawinenausrüstung zum Verleih (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
kleine Gruppen, max. 8 Personen
individuelle Planung nach Wetter und Verhältnissen
große Auswahl an Skihochtouren um die Franz-Senn-Hütte
Spaßfaktor garantiert

 

versteckter Toggle

Anforderungen

Hinweis zu den Anforderungen

Für den Skihochtouren Kurs im Stubaital 5 Tage solltest du erste Skitouren- und Tiefschneeerfahrung mitbringen. Du bewältigst Aufstiege bis zu 4 Std. und bis zu 1200hm. Die Skitouren sind mittelschwer und setzen eine gute Skitechnik voraus. Im Aufstieg bist du sicher und die Spitzkehre ist kein Fremdwort für dich.

Tourenablauf

 

Vorgesehener Tourenablauf

1. Tag:
Aufstieg zu Hütte und erste Lerninhalte
Die Anreise ins Stubaital gestaltet sich denkbar einfach. Zuletzt führt eine gut ausgebaute, aber schmale Straße bis Seduck. Dort treffen wir uns und nach der Begrüßung und dem Materialcheck sind wir bereit für den Hüttenaufstieg mit Ski. Unser Gepäck laden wir in die Transportseilbahn und steigen mit leichtem Rucksack zur Hütte auf.
Aufstieg 700Hm, Gehzeit ohne Pausen 3 Std.

2. Tag:
Erste Skitour und Beurteilung der Lawinenlage
Heute erkunden wir das Gebiet um die Hütte auf einer ersten Skitour. Dabei sind wir in der Tourenauswahl flexibel und gehen dorthin wo die Verhältnisse am besten sind. Wir legen heute ein Augenmerk auf die grundlegenden Elemente des Skitourengehen im Aufstieg und in der Abfahrt. Dabei ist insbesondere die Spuranlage und die entsprechende Aufstiegstechnik wichtig. Tagsüber haben wir genügend Zeit, um über die aktuelle Lawinenlage zu diskutieren und uns ein aussagekräftiges Bild vor Ort zu machen. So können wir die nächsten Tage fundierte Entscheidungen aufgrund unseres Wissens treffen. Nach der Skitour werden wir uns dem Grundlagen der LVS-Verschüttetensuche widmen, um auch in der Notfallsituation richtig zu handeln.
Aufstieg 700Hm, Abfahrt 700Hm, Gehzeit ohne Pausen 4 Std.

3. Tag:
Ausbildung Skihochtour auf vergletscherten Gelände
Wir suchen uns eine der vielen vergletscherten Skihochtouren mit unserem Wissen vom Vortag aus und üben heute das angeseilte Gehen auf dem Gletscher. Dabei navigieren wir mit Karte und Kompass, sowie modernen Navigationsgeräten. Nachmittags üben wir die Spaltenrettung nahe der Hütte. Dort finden wir ein ideales Übungsgelände vor um uns den Techniken Lose Rolle, Selbstrettung und Mannschaftszug anzunähern.
Aufstieg 1000Hm, Abfahrt 1000Hm, Gehzeit ohne Pausen 4.5 Std.

4. Tag:
Geplante Skihochtour mit Abfahrtsgenuss
Heute lautet das Motto: Das Gelernte in die Praxis umsetzen. Als Gruppe planen wir eigenständig unsere heutige Tour, mit dem Ziel eine sichere, aber genussvolle Tour mit super Abfahrtsbedingungen vorzufinden. Dabei erarbeiten wir uns durch eine umfassende Tourenplanung und Einschätzung der Lawinenlage die perfekte Ausgangsbasis für einen sensationellen Skihochtourentag.
Nachmittags wiederholen wir erneut die Spaltenrettungstechniken.
Aufstieg 1300Hm, Abfahrt 1300Hm, Gehzeit ohne Pausen 5 Std.

5. Tag:
Abschlusstour
Als letzte Skitour diese Woche wählen wir aller Voraussicht nach die Innere Sommerwand 3.122m von der wir bei guten Bedingungen direkt ins Tal nach Seduck abfahren und so die Tourenwoche bei einem gemeinsamen Apéro ausklingen lassen können.
Aufstieg 1390Hm, Abfahrt 2000Hm, Gehzeit ohne Pausen 5 Std.

Unterkunft

Mit der geräumigen Franz-Senn-Hütte (2147 m) haben wir einen idealen Stützpunkt für unseren Skihochtourenkurs. Groß genug, um sich bequem ausbreiten zu können und vor allem perfektes Übungsgelände im direkten Umfeld der Hütte. Die zahlreiche Auswahl an sehr lohnenden Skihochtouren im Umkreis der Hütte sprechen für sich.

Zwischenverpflegung

Achten Sie auf einen leichten Rucksack. Zusätzliche Zwischenverpflegung kann auf den Hütten dazugekauft werden.

Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Sie um 11:00 Uhr in Seduck (Stubaital).

Anreise

Von Ihrem Wohnort nach Seduck (Stubaital). Eine gewissen Anzahl kostenloser Parkplätze gibt es direkt beim Treffpunkt.

Zusatzkosten
Für den Gepäcktransport muss man mit Zusatzkosten von ca. 1.50 Euro/Kilo rechnen.

Verschiedenes

Bitte wenden Sie sich für Fragen direkt per Mail an guide@philippschaedler.com. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht.

Durchführung

Wir informieren Sie wie folgt über die Durchführung: bei Mehrtagestouren 3 Tage vor Tourenbeginn (bis 17 Uhr). Wir senden Ihnen zum genannten Zeitpunkt eine Mail an Ihre Mailadresse.

Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Ihnen per Mail ein Feedbackformular und Direktlink zum Foto-Download zu.

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 5 Tage Führung und Organisation durch einen staatl. gepr. Bergführer IVBV
  • kostenlose Lawinenausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
  • Detaillierte Ausrüstungsliste
  • Gebietskenntnis durch ortskundigen Bergführer

Leistungen exklusive

  • 4x Ü/HP in der Franz-Senn-Hütte
  • Verpflegung und Getränke tagsüber

Häufige Fragen & Antworten zu dieser Tour

FAQ
Frequently Asked Questions. Hier findest du Antworten auf oft gestellte Fragen im Zusammenhang mit unseren Touren. Dies können Fragen zur Ausrüstung sein, zur Unterkunft, zur Tour oder anderen Themen.

Wichtige Hinweise

Durchführung ab Mindestteilnehmerzahl

Die Tour wird durchgeführt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Ist dies nicht der Fall, so ist der Bergführer Philipp Schädler berechtigt, bis 7 Tage vor Tourenbeginn vom Vertrag zurückzutreten. Der bereits bezahlte Tourenpreis wird in voller Höhe rückerstattet, wobei wir versuchen dir eine Alternativtour vorzuschlagen. Details findest du in den AGB’s.

Reiserücktritt-Versicherung

Wir empfehlen dir eine Reiserücktritt-Versicherung abzuschliessen!
Details findest du hier.

Auslandsreisekrankenversicherung

Für Touren welche im Ausland stattfinden, empfehlen wir dir ebenso eine Auslandsreisekrankenversicherung, damit im Notfall keine unerwarteten Kosten auf dich zukommen.

Unterkünfte während der Tour

Tourenregion auf der Karte

Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin

Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin

das könnte dich auch noch interessieren

In meinem Winterprogramm findest du einige der schönsten Skihochtouren der Alpen wie die Urner Haute Route oder die Ortlerdurchquerung im Vinschgau. Falls du mehr Lust auf klassische Skitouren mit einem Stützpunkt im Tal hast, kann ich dir unter anderem folgende Touren empfehlen: Du findest zwei Tourenwochen für Genuss Skitourengeher im Allgäu und im Bregenzerwald. Ebenso findest du 2 Tages - Wochenendskitouren im Allgäu und im Lechtal. Möchtest du lieber eine Mischung zwischen Aufstieg und Abfahrt, genießt es aber hauptsächlich, mit breiten Ski Linien in den Schnee zu zeichnen? Dann ist der Tiefschneekurs im Allgäu 2 Tage das Richtige für dich. Denn hier gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, abseits der Skigebiete mit Liftunterstützung, das Tiefschneefahren in seiner ursprünglichen Form zu genießen. Auch für diejenigen, die lieber die Eisgeräte schwingen, biete ich eine Eiskletterwoche in Chamonix und in den Dolomiten an. Ein Eiskletterwochenende in Tirol ist sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene geeignet, um die Materie Eis und das Eisklettern auszutesten. Zudem finden alle, die gerne etwas Neues dazulernen möchten, in der Rubrik Kurse einen Skihochtourenkurs im Stubaital und einen Eiskletterkurs in den Dolomiten. Für Skitouren Einsteiger bietet sich der Skitourenkurs im Allgäu über das Wochenende an.

 

Philipp Schädler - Bergführer aus dem Allgäu

Philipp Schädler
Bergführer . Mountainguide
Kühgasse 21 | 87541 Bad Hindelang
guide@philippschaedler.com

Logo IFMGA
Allgäu Marke Logo
Unsere Partner am Berg
Maloja Logo Desktop
Logo Scarpa Schuhe AG
Logo Blue Ice
Logo ZAG Skis Chamonix
Bild Philipp Schädler
Logo Röckl Sports
Logo Leki
Logo Evil Eyewear
Logo Zipps Skiwachse
Newsletter – Anmeldung

blank

Möchtest du neue Tourenberichte aus dem Blog, aktuelle Touren im Programm und die neuen Termine erhalten?
Dann trage hier deine E-Mail Adresse ein und du erhältst 2 mal im Jahr einen Info-Bericht mit allen wissenswerten Details.