Obergabelhorn “Arbengrat” und Zinalrothorn “Rotgrat”

Das Obergabelhorn und Zinalrothorn gehören zu den ästhetischsten Gipfeln rund um Zermatt. Auf beide Gipfel führen jeweils Traumhafte Gratklettereien: Der Arbengrat und der Rotgrat.
Diese Tourenwoche richtet sich an einen erfahrenen Hochtourengeher und Bergsteiger, der sich im felsigen Gelände wohlfühlt. Belohnt wird man mit traumhaften Grattouren und formschönen und exponierten Gipfeln.
Eine Woche für Fortgeschrittene.

Unsere Gipfelziele:

  • Obergabelhorn 4063m
  • Zinalrothorn 4221m

2249,– Euro

 

Termin
green freie Plätze / 09.08. – 11.08.2019

Region
Schweiz, Zermatt

Tourenlänge
3 Tage
Gehzeiten bis zu 10 Std/Tag
▲ bis 1600hm/Tag
Kletterschwierigkeit bis UIAA 4

Teilnehmer
max. 1 Teilnehmer

  •   Kondition
  • Technik
  • Ernsthaftigkeit

Tourenbeschreibung

Das Obergabelhorn und Zinalrothorn gehören zu den ästhetischsten Gipfeln rund um Zermatt. Auf beide Gipfel führen jeweils Traumhafte Gratklettereien: Der Arbengrat und der Rotgrat.
Diese Tourenwoche richtet sich an einen erfahrenen Hochtourengeher und Bergsteiger, der sich im felsigen Gelände wohlfühlt. Belohnt wird man mit traumhaften Grattouren und formschönen und exponierten Gipfeln.
Eine Woche für Fortgeschrittene.

Unsere Gipfelziele:

  • Obergabelhorn 4063m
  • Zinalrothorn 4221m

 

Ablauf:

1. Tag: Zermatt – Arbenbiwak (3224m), ▲ 1600 Hm
Treffpunkt am Bahnhof in Täsch um 9:00 Uhr. Materialkontrolle und Besprechung der Tourenwoche, abhängig von Verhältnissen und Wetter. Start der Tourenwoche in Zermatt mit dem Aufstieg zu Fuß zum Arbenbiwak. Dort werden wir auch übernachten.

2. Tag: Arbenbiwak – Obergabelhorn (4063m) – Wellenkuppe (3899m) – Rothornhütte (3197m), ▲ 1000 Hm ▼ 1000 Hm
Wir starten früh morgens um beim ersten Tageslicht am Arbengrat zum sein. Von dort steigen wir den Arbengrat in Felskletterei bis UIAA 4 zum Gipfel des Obergabelhorns auf. Dort beginnt der Schnee- und Eisteil der Tour. Wir traversieren zur Wellenkuppe und von dort über den Triftgletscher zur Rothornhütte.

3. Tag: Rothornhütte – Oberes Rothornjoch (3835m) – Zinalrothorn (4222m) – Rothornhütte, ▲ 1300 Hm ▼ 2600 Hm
Der Rotgrat ist eine Traumtour. Zuerst auf dem Normalweg und dann links abbiegend zum Oberen Rothornjoch. Dort folgen wir dem Grat aufs Zinalrothorn bis UIAA 4. Zum Schluss geht es über die bekannten Binerplatten zum Gipfel. Abstieg auf dem Normalweg zurück zur Rothornhütte und nach einer ausgiebigen Pause den Abstieg nach Zermatt.

 

Leistungen
Bergführer
Leihausrüstung

Zusatzkosten
Spesen des Bergführers (Ü/HP, Transfers)
1x Ü/HP in der Rothornhütte (ca. 60-80 Euro pro Tag)
Transfers

Termine

green freie Plätze / 09.08. – 11.08.2019

oder nach individueller Terminabsprache

> die grün hinterlegten Felder im Kalender zeigen dir an, dass der Termin frei ist.

M D M D F S S
Loading...
<< Zurück | Weiter >>
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30  

Ausrüstung

Benötigtes Klettermaterial kann geliehen werden.

 

Anforderungen

  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
  • sehr gute Pickeltechnik
  • Kletterei mit Steigeisen (Vertikal- und Frontzackentechnik)
  • Kletterei bis UIAA Schwierigkeit IV im Nachstieg
  • Kondition für 500-550hm/Std.

 

Lage

Philipp Schädler
Bergführer . Mountainguide
Kühgasse 21 | 87541 Bad Hindelang
guide@philippschaedler.com