Aig. Bionnassay Überschreitung und Mont Blanc

Unser Ziel ist der Mont Blanc. Wir wollen diesen aber nicht über den Normalweg besteigen, sondern über die sog. “Route Royal”. Dabei überschreiten wir den Dome du Miage (3673m) und die Aig. de Bionnassay (4052m). Eine wahrhaft königliche Tour …

Unsere Gipfelziele: 

  • Mont Blanc 4810m
  • Dôme du Goûter 4304m
  • Aig. de Bionnassay 4052m

2399,– Euro

 

Region
Frankreich, Chamonix

Tourenlänge
4 Tage
Gehzeiten bis zu 10 Std/Tag
▲ bis 1500hm/Tag
Kletterschwierigkeit bis UIAA 3

Teilnehmer
max. 1 Teilnehmer

  •   Kondition
  • Technik
  • Ernsthaftigkeit

Tourenbeschreibung

Unser Ziel ist der Mont Blanc. Wir wollen diesen aber nicht über den Normalweg besteigen, sondern über die sog. “Route Royal”. Dabei überschreiten wir den Dome du Miage (3673m) und die Aig. de Bionnassay (4052m). Eine wahrhaft königliche Tour …

Unsere Gipfelziele: 

  • Mont Blanc 4810m
  • Dôme du Goûter 4304m
  • Aig. de Bionnassay 4052m

 

Ablauf:

1. Tag: Le Cugnon – Conscritshütte (2602m), ▲ 1440 Hm
Treffpunkt in Le Cugnon um 9:00 Uhr Morgens. Materialkontrolle und Besprechung der Tour, abhängig von Verhältnissen und Wetter. Start der Tour mit Aufstieg zur Conscritshütte.

2. Tag: Aig. de la Berangere (3425m) – Dômes de Miage (3673m) – Durierhütte (3358m), ▲ 1300 Hm ▼ 550 Hm
Aufstieg zur Aig. de la Berangere, dem Beginn der eindrucksvollen Gratüberschreitung über die Domes de Miage, die am Ostgipfel mit 3673m den höchsten Punkt erreichen. Immer vor Augen die riesige Westflanke des Montblanc. Abstieg in den Col de Miage, zum kleinen, völlig abgeschieden gelegenen Refuge Durier.

3. Tag: Aig. de Bionnassay (4052m) – Dôme du Goûter (4304m) – Mont Blanc (4808m) – Réfuge Du Goûter (3817m), ▲ 1800 Hm ▼ 1300 Hm
Durch kombiniertes Gelände führt der Aufstieg zur Aiguille de Bionnassay. Am Gipfel beginnt ein leicht abfallender, luftiger Schnee- und Firngrat zum Col de Bionnassay (3888m). Ein Gang auf Messers Schneide, Nervenkitzel inklusive. Vom Col geht es wieder leicht aufwärts, vorbei an der Biwakschachtel Réfuge du Vallot und über den Bosses-Grat auf den Gipfel des Mont Blanc (4808m). Abstieg über den Normalweg des Mont Blanc zum Réfuge du Goûter.

4. Tag: Réfuge du Goûter – Les Couches,  ▼ 1400 Hm
Wir steigen auf dem Normalweg der Mont Blanc Route ab ins Tal. Durch das Grande Couloir bis zur Trambahn Nid Aigle. Von dort mit der Bahn nach les Houches. 

 

Leistungen
Bergführer
Leihausrüstung

Zusatzkosten
Spesen des Bergführers (Ü/HP, Seilbahnticket)
3x Ü/HP in Hütte (ca. 50-90 Euro pro Tag)
Seilbahnticket Trambahn Nid Aigle

Termine

im Zeitraum Mitte Juni bis Mitte August

oder nach individueller Terminabsprache

> die grün hinterlegten Felder im Kalender zeigen dir an, dass der Termin frei ist.

M D M D F S S
Loading...
<< Zurück | Weiter >>
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28  

Ausrüstung

Benötigtes Klettermaterial kann geliehen werden.

 

Anforderungen

  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
  • sehr gute Pickeltechnik
  • Kletterei mit Steigeisen (Vertikal- und Frontzackentechnik)
  • beherrschen der Sicherung- und Abseiltechnik
  • Kletterschwierigkeit bis UIAA 3

 

Lage

Buchungsanfrage

Termin

Status

3 + 3 =

Philipp Schädler
Bergführer . Mountainguide
Kühgasse 21 | 87541 Bad Hindelang
guide@philippschaedler.com