, Eisklettertrip Kanada 2.0

Eisklettertrip Kanada 2.0

Eiskletternd in Kanada 2.0

Das Kanada eines der beliebtesten Länder für Eiskletterer ist, ist kein Geheimnis. So bin ich auch dieses Jahr wieder unterwegs im Land der Kälte. Da ich in der Saison 18/19 in Kanada als Heliskiguide arbeite, bietet es sich an die Tickliste ein bisschen zu erweitern.
Aufgrund der geringen Schneelage um Canmore, bieten sich sehr gute Zustiegsmöglichkeiten für Eisfälle an, die normal nur schwer zu erreichen sind. Adresse Nr. 1 ist natürlich das Ghost-Valley. 
Ein Klettertag im Ghost ist immer ein spannendes Erlebnis. Hier steht nicht nur das Eisklettern im Vordergrund, sondern die gesamte Tagesunternehmung. Die zweistündige Autofahrt von Canmore ins Ghost-Valley ist gespickt mit so mancher Rallye Dakar Einlage, Flussüberquerungen in teilweise gefrorenen Flüssen und sehr unzugängliche Wege in Flussbetten. Ist man dann endlich mal am Parkplatz angekommen, beginnt der Klettertag meist mit einer langen Wanderung durch Wälder, abseits von jeglichen Wanderwegen, „Bushwacking“ heißt man das hier in Kanada. Nach einer gefühlten Ewigkeit kommt man am begehrten Eisfall an und freut sich über die atemberaubende und exponierte Kletterei. Nach dem Abseilen, beginnt das Spiel wieder von vorne. „Der Weg zurück 😄“. Meistens noch anstrengender, da man meist ziemlich müde ist und die Reise nach Canmore oft in der Dunkelheit endet. Eben ein würdiger Ghosttag 👌.
Hast auch du Lust auf ein Ghosterlebnis, schreibe mir… hier

Ein paar Eindrücke der letzten Eisklettertage im Ghost…

, Eisklettertrip Kanada 2.0
, Eisklettertrip Kanada 2.0

Philipp Schädler
Bergführer . Mountainguide
Kühgasse 21 | 87541 Bad Hindelang
guide@philippschaedler.com

, Eisklettertrip Kanada 2.0
, Eisklettertrip Kanada 2.0
, Eisklettertrip Kanada 2.0
, Eisklettertrip Kanada 2.0
, Eisklettertrip Kanada 2.0
, Eisklettertrip Kanada 2.0
, Eisklettertrip Kanada 2.0
, Eisklettertrip Kanada 2.0