Select Page
Teiler
Winter Skihochtouren Skitouren im Berner Oberland

Skitouren im Berner Oberland

Skihochtouren im Aletschgebiet mit 3x 4000ern

1499,– Euro 

1499,– Euro 

     Tourdauer:
           4 Tage

      Teilnehmer:
           min. 2, max. 2

       Land:
           Schweiz, Grindelwald

      Anforderungen:

           Technik:          
           Kondition:      

      Tourtermine:

Ampel grün        03.04. – 06.04.2021
Ampel orange        18.04. – 21.04.2021

Ampel grün.           Alle Plätze noch verfügbar
Ampel orange            Nur noch wenige Plätze verfügbar
Ampel rot            Tour/Kurs ausgebucht

Unsere Tour Skitouren im Berner Oberland startet mit der Jungfraubahn in Grindelwald, um in die Gletscherwelt des Berner Oberlands zu tauchen. Dort wartet uns ein wahres Skialpinismus Paradies. Ein Paradegipfel nach dem anderen. Diese Skihochtour richtet sich an fortgeschrittene Skitourengeher mit guter Kondition, welche die eine oder andere Traumtour abhaken möchten. Voilà, hier ist die Chance dazu. Unsere Gipfelziele: Gross Fiescherhorn 4049m, Gross Grünhorn 4044m, Finsteraahorn 4274m, Mittaghorn 3892m

Logo Bergführer Philipp Schädler

Das bieten wir:

staatlich geprüfter Profi Bergführer
komplette Planung und Organisation
4 Skihochtourentage
geführte Skitouren mit Tipps und Tricks vom Profi
 kostenlose Lawinenausrüstung zum Verleih (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
individuelle Führung, max. 2 Personen
flexible Tourenplanung nach Wetter und Verhältnissen
mit einem Profi sicher im Aletschgebiet unterwegs
Spaßfaktor garantiert

 

versteckter Toggle

Anforderungen

Hinweis zu den Anforderungen

Für die Tourenwoche Skitouren im Berner Oberland solltest Du über eine gute Kondition für Gehzeiten bis max. 5-6 h im Aufstieg verfügen. Die Skitouren sind mittelschwer bis schwer und eignen sich für fortgeschrittene und erfahrene Skitourengeher. Du bist in jedem Gelände sicher unterwegs. Du hast große Erfahrung im Bereich Skitouren und sicher im Aufstieg und in der Abfahrt bei jeglichen Schneebedingungen.

Tourenablauf

Vorgesehener Tourenablauf

 

1. Tag:
 Jungfraujoch – Ewig Schneefeld – Fieschersattel – Grosses Fiescherhorn – Finsteraarhornhütte, ▲ 800 Hm ▼ 700 Hm
Die Fahrt mit dem doch etwas nostalgisch anmutenden Zug aufs Jungfraujoch (3454 m) ist die ideale Einstimmung auf die bevorstehenden Touren. Nach einem kurzen Kaffee auf dem Joch, geht es bereits richtig los. Wir beginnen unsere Tour mit einem kurzen Aufstieg zum Mönchsjoch. Die Abfahrt über das Ewigschneefeld bringt uns an den Fuss des Grossen Fiescherhorn. Der nun folgende, rund 600 hm lange Aufstieg zum Fieschersattel hat es in sich, werden doch die Ski für die letzten 100 hm auf dem Rucksack getragen. Sind wir dann einmal im Fieschersattel angelangt, beginnt der grosse Genuss. Einfach geht es zum Gipfel und hier belohnt uns eine fantastische Aussicht für die Aufstiegsmühen. Die darauf folgende Abfahrt über den Fieschergletscher hinunter zur Finsteraarhornhütte (3048 m) bietet alles was das Herz eines Skitourenalpinisten begehrt.

2. Tag:
Finsteraahornhütte – Finsteraarhorn – Finsteraahornhütte, ▲ 1200 Hm ▼ 1200 Hm
Mit dem 4274 m hohen Finsteraarhorn steht heute der höchste Berg des Berner Oberland auf dem Programm. Bereits die ersten Meter nach der Hütte zeigen den Tarif, es wird sauberes Steigen verlangt. Weiter oben öffnet sich das Gelände und in gleichmässigen Kehren steigen wir hoch zum Hugisattel. Hier ziehen wir die Steigeisen an, um die letzte Stunde in kombiniertem Gelände zu bewältigen. Die Mühe des rund 6-stündigen Aufstiegs wird durch eine absolut grandiose Aussicht entschädigt. Bei guter Sicht reicht der Blick bis zum Feldberg nach Deutschland! Der Abstieg zurück zum Huggisattel erfordert noch einmal die vollste Aufmerksamkeit, bevor uns eine genussreiche Abfahrt zurück zur Hütte bringt.
Was gibt es dann Schöneres, als auf der Sonnenterasse der Hütte bei einem Bier den Tag Revue passieren zu lassen?

3. Tag:
Finsteraahornhütte – Grosses Grünhorn – Konkordiahütte, ▲ 1500 Hm ▼ 1500 Hm
Das Grosse Grünhorn (4044 m) ist der skifahrerische Geheimtipp im Berner Oberland.
Nach den beiden doch recht fordernden Vortagen können wir es heute etwas gemütlicher angehen. Der Aufstieg führt durch einen sehr spektaktulären Gletscher bis zum Skidepot auf rund 3800 m. Ab hier geht es zu Fuss weiter über den SW-Grat zum Hauptgipfel. Einmal zurück beim Skidepot erwartet uns eine tolle Abfahrt zurück zur Konkordiahütte.

4. Tag:
Konkordiahütte – Mittaghorn – Lötschental, ▲ 1400 Hm ▼ 2000 Hm
Ein letztes Mal brechen wir auf, um die Bergwelt mit den Ski zu entdecken und ein weiteres grosses Highlight steht bevor. Zu Beginn führt der Aufstieg über den Grossen Aletschfirn. Kurz bevor wir die Lötschenlücke erreichen, biegen wir nordwärts ab, um über den Äbeni Flue Firn zum Anujoch zu gelangen. Hier schnallen wir nochmals die Ski auf den Rucksack und über den Südgrat gelangen wir auf den Gipfel des Mittaghorn. Die darauffolgende Abfahrt über den Anugletscher hinunter ins Lötschental wird von vielen Kennern als „die schönste Skiabfahrt des Berner Oberlandes“ bezeichnet, sicherlich nicht umsonst! In den frühen Nachmittagsstunden erreichen wir die Fafleralp im Bewusstsein etwas ganz Besonderes erlebt zu haben.

 

Unterkunft

2x Finsteraahornhütte (Ü/HP, ca. 80,- Euro/Tag)
1x Konkordiahütte (Ü/HP, ca. 80,- Euro)

Zwischenverpflegung

Achten Sie auf einen leichten Rucksack.Zusätzliche Zwischenverpflegung kann auf den Hütten dazugekauft werden.

Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Sie um 8:00 Uhr am Bahnhof Grindelwald Grund.

Anreise

Von Ihrem Wohnort nach Grindelwald. Es befinden sich genügend Parkplätze direkt beim Treffpunkt oder du reist mit dem Zug an.

Zusatzkosten

Parkgebühren, Seilbahnkosten & Transferkosten (ca. 175,- CHF)

Verschiedenes

Bitte wenden Sie sich für Fragen direkt per Mail an guide@philippschaedler.com. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht.

Durchführung

Wir informieren Sie wie folgt über die Durchführung: bei Mehrtagestouren 3 Tage vor Tourenbeginn (bis 17 Uhr). Wir senden Ihnen zum genannten Zeitpunkt eine Mail an Ihre Mailadresse.

Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Ihnen per Mail ein Feedbackformular und Direktlink zum Foto-Download zu.

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 4 Tage Führung und Organisation durch einen staatl. gepr. Bergführer IVBV
  • kostenlose Lawinenausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)
  • Detaillierte Ausrüstungsliste
  • Gebietskenntnis durch ortskundigen Bergführer

 

Leistungen exklusive

  • 3x Ü/HP in Berghütten (ca. 250,- CHF)
  • Parkgebühren
  • Seilbahnticket & Transfer (ca. 175,- CHF)
  • Spesen des Bergführers (Ü/HP, Seilbahnticket, Anreisekosten)
  • Verpflegung und Getränke tagsüber

Häufige Fragen & Antworten zu dieser Tour

FAQ
Frequently Asked Questions. Hier findest du Antworten auf oft gestellte Fragen im Zusammenhang mit unseren Touren. Dies können Fragen zur Ausrüstung sein, zur Unterkunft, zur Tour oder anderen Themen.

Wichtige Hinweise

Durchführung ab Mindestteilnehmerzahl

Die Tour wird durchgeführt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Ist dies nicht der Fall, so ist der Bergführer Philipp Schädler berechtigt, bis 7 Tage vor Tourenbeginn vom Vertrag zurückzutreten. Der bereits bezahlte Tourenpreis wird in voller Höhe rückerstattet, wobei wir versuchen dir eine Alternativtour vorzuschlagen. Details findest du in den AGB’s.

Reiserücktritt-Versicherung

Wir empfehlen dir eine Reiserücktritt-Versicherung abzuschliessen!
Details findest du hier.

Auslandsreisekrankenversicherung

Für Touren welche im Ausland stattfinden, empfehlen wir dir ebenso eine Auslandsreisekrankenversicherung, damit im Notfall keine unerwarteten Kosten auf dich zukommen.

Unterkünfte während der Tour

Tourenregion auf der Karte

Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin

Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin

das könnte dich auch noch interessieren

In meinem 4000er Programm findest du eine Auswahl der schönsten Hochtouren in den Alpen. Von der Bernina über das Berner Oberland, das Wallis, Chamonix bis hinunter in die Dauphine. Ich habe hier ausschließlich 4000er Touren eingebettet, bin aber für deine eigenen Tourenwünsche stets offen und freue mich auch über deine eigenen Ideen und Vorschläge. Einige besonders schöne Hochtouren möchte ich dir nun vorstellen: Der Biancograt und die Piz Palü Traverse in der Bernina, die klassische Spaghetti Runde im Monte Rosa Gebiet im Wallis, der Hörnligrat auf das Matterhorn, die Gipfelbesteigungen von Obergabelhorn und Zinalrothorn, die Nadelgrat Überschreitung mit Lenzspitze O-Grat, die atemberaubende Weisshorn Überschreitung, die Grandes Jorasses Überschreitung im Mont Blanc Gebiet und zu guter Letzt die Mont Blanc Überschreitung über die Route Royal.
Gefällt dir das ausgearbeitete Tourenprogramm kannst du die Tour sofort buchen. Wenn du eigene Vorstellungen hast, melde dich per individueller Anfrage bei mir und ich mache dir ein Angebot.

Philipp Schädler - Bergführer aus dem Allgäu

Philipp Schädler
Bergführer . Mountainguide
Kühgasse 21 | 87541 Bad Hindelang
guide@philippschaedler.com

Logo IFMGA
Allgäu Marke Logo
Unsere Partner am Berg
Maloja Logo Desktop
Logo Scarpa Schuhe AG
Logo Blue Ice
Logo ZAG Skis Chamonix
Bild Philipp Schädler
Logo Röckl Sports
Logo Leki
Logo Evil Eyewear
Logo Zipps Skiwachse
Newsletter – Anmeldung

blank

Möchtest du neue Tourenberichte aus dem Blog, aktuelle Touren im Programm und die neuen Termine erhalten?
Dann trage hier deine E-Mail Adresse ein und du erhältst 2 mal im Jahr einen Info-Bericht mit allen wissenswerten Details.