Select Page
Teiler
Sommer Klettersteige Hindelanger Klettersteig

Hindelanger Klettersteig

Landschaftlich reizvoller Klettersteig in den Allgäuer Alpen

119,– Euro 

pro Person für Gruppen ab 5 Personen

119,– Euro 

pro Person für Gruppen ab 5 Personen

     Tourdauer:
            1 Tag

      Teilnehmer:
            min. 5, max. 8

       Land:
            Deutschland

      Anforderungen:

            Technik:       
            Kondition:    

      Tourtermine:

Ampel grün         13.06.2023
Ampel grün         27.06.2023
Ampel grün         11.07.2023
Ampel grün         25.07.2023
Ampel grün         08.08.2023
Ampel grün         22.08.2023
Ampel grün         05.09.2023
Ampel grün         19.09.2023
Ampel grün         03.10.2023
Ampel grün         17.10.2023
Ampel grün         individueller Termin
                 für Gruppen ab 5 Personen

Ampel grün.           Alle Plätze noch verfügbar
Ampel orange            Nur noch wenige Plätze verfügbar
Ampel rot            Tour/Kurs ausgebucht

Hindelanger Klettersteig mit Bergführer – ein eindrucksvolles Erlebnis am Grat zwischen Nebelhorn und Großer Daumen.
Der Hindelanger Klettersteig ist ein landschaftliches Highlight eingebettet in eine intakte Natur. Vom Nebelhorn Gipfel bis zum Großen Daumen führt der Hindelanger Klettersteig, der mit zu den schönsten im ganzen Allgäu zählt. In Kombination mit der Bergbahn zum Nebelhorn ist diese Tour auch für konditionsstarke Einsteiger geeignet, welche trittsicher und schwindelfrei sind. Ein Naturerlebnis und eine Herausforderung zugleich.

 

versteckter Toggle

Anforderungen

Hinweis zu den Anforderungen

Mäßig schwieriger Klettersteig (B nach der Klettersteigbewertung). Für diese Klettersteigführung über den Hindelanger Klettersteig zwischen Nebelhorn und Gr. Daumen solltest Du über gute Kondition für Gehzeiten bis 8 Stunden verfügen. Du bist trittsicher und schwindelfrei. Für den Klettersteig im Allgäu benötigst Du feste Wanderschuhe oder leichte Bergschuhe. Ideal sind sogenannte Zustiegsschuhe.

Tourenablauf

Vorgesehener Tourenablauf

Wir treffen uns in der Früh an der Talstation der Nebelhorn Bergbahn. Mit dieser geht es hinauf bis zur Gipfelstation. Von dort startet die Tour. Zuerst folgen wir einem leichten Steig auf den westlichen Wengenkopf und folgen dem eleganten Grat hinüber zum Großen Daumen. Dabei wechseln ansprechende Kletterstellen mit Drahtseil versichert , mit nicht abgesicherten Gehpassagen ab. Dabei werden wir viele Meter Drahtseil und einige Leitern überwinden. Um den Klettersteig sicher zu meistern hilft dir dein Bergführer über die schwierigsten Stellen und ist stets mit Rat und Tat zur Seite.
Der Abstieg erfolgt über das Koblat-Plateau hinab zur Mittelstation Höfatsblick. Dort können wir die Tour bei Kaffe und Kuchen ausklingen lassen und mit der Bergbahn ins Tal hinab schweben.

Zwischenverpflegung

Achte auf einen leichten Rucksack. Zusätzliche Zwischenverpflegung muss selbst mitgenommen werden.

Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Dich um 8:00 Uhr an der Kasse der Nebelhornbahn.

Anreise

Von Deinem Wohnort nach Oberstdorf. Kostenpflichtige Parkplätze gibt es bei der Bergbahn.

Verschiedenes

Bitte wende Dich sich für Fragen direkt per Mail an guide@philippschaedler.com. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Du z.B. den Zug verpasst hast.

Durchführung

Wir informieren Dich wie folgt über die Durchführung: Bei Tagestouren 1 Tag vor Tourenbeginn (bis 17 Uhr). Wir senden Dir zum genannten Zeitpunkt eine Mail an Deine Mailadresse.

Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Dir per Mail ein Feedbackformular und einen Direktlink zum Foto-Download zu.

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 1 Tag Führung und Organisation durch einen staatl. gepr. Bergführer IVBV
  • kostenlose Leihausrüstung (Helm, Klettergurt, Klettersteigset)
  • detaillierte Ausrüstungsliste

Leistungen exklusive

 

  • Bergbahnticket (42,- Euro oder Gästekarte bei einer Übernachtung in Oberstdorf)
  • Parkgebühr (9,- Euro, wobei 5,- Euro bei Kauf eines Bergbahntickets zurückerstattet werden)
  • Verpflegung & Getränke tagsüber

Wichtige Hinweise

Durchführung ab Mindestteilnehmerzahl

Die Tour wird durchgeführt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Ist dies nicht der Fall, so ist der Bergführer Philipp Schädler berechtigt, bis 7 Tage vor Tourenbeginn vom Vertrag zurückzutreten. Der bereits bezahlte Tourenpreis wird in voller Höhe rückerstattet, wobei wir versuchen dir eine Alternativtour vorzuschlagen. Details findest du in den AGB’s.

Reiserücktritt-Versicherung

Wir empfehlen dir eine Reiserücktritt-Versicherung abzuschliessen!
Details findest du hier.

Auslandsreisekrankenversicherung

Für Touren welche im Ausland stattfinden, empfehlen wir dir ebenso eine Auslandsreisekrankenversicherung, damit im Notfall keine unerwarteten Kosten auf dich zukommen.

Tourenregion auf der Karte

Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin.

Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin.

das könnte dich auch noch interessieren

In meinem Sommerprogramm findest du einige der schönsten Hochtouren der Alpen wie die Matterhornüberschreitung oder die klassische Spaghetti Tour im Monte Rosa Massiv bei Zermatt. Falls du mehr Lust auf Klettern hast, kann ich dir unter anderem folgende Touren empfehlen: Ein individuelles Tourenprogramm nach deinen eigenen Wünschen kann ich dir zum Beispiel In der Kletterwoche “Alpen Spezial” zusammenstellen. Ebenso findest du Kletterklassiker in Chamonix und den Dolomiten sowie Tradklettern im Val di Mello. Für regionale Klettertouren im Allgäu empfehle ich den Genusskletterern die Trettachüberschreitung oder den Bayerländer Weg, den Abenteurern hingegen den Krottenspitzengrat. Als klassischer Bergsteiger ist die Höfatsüberschreitung eine Must Do Tour. Klettersteiggeher finden im Allgäu eine vielfältige Auswahl. Der Salewa Klettersteig bietet Einsteigern ein ideales Übungsgelände. Der Mindelheimer Klettersteig und der Hindelanger Klettersteig erfordern wiederum etwas mehr Erfahrung im Gelände. Für diejenigen die etwas Neues lernen möchten, biete ich sowohl Kletterkurse als auch Hochtourenkurse an. Gerne stelle ich euch ein individuelles Kursprogramm zusammen.

Newsletter – Anmeldung

Möchtest du neue Tourenberichte aus dem Blog, aktuelle Touren im Programm und die neuen Termine erhalten?
Dann trage hier deine E-Mail Adresse ein und du erhältst 2 Mal im Jahr einen Info-Bericht mit allen wissenswerten Details.