Select Page
Teiler
Sommer Klettern geführtes Alpinklettern im Allgäu

​geführtes Alpinklettern im Allgäu

Alpin Klettern mit Bergführer auf dem Prinz-Luitpold Haus

ab 579,– Euro

Preis pro Person gültig bei 2 Personen 

Alpinklettern auf dem Prinz-Luitpold Haus mit Bergführer

ab 579,– Euro

Preis pro Person gültig bei 2 Personen

     Tourdauer:
           2 Tage

      Teilnehmer:
            max. 2

       Land:
            Deutschland

     Anforderungen:

           Halle: 4a, Fels: 4a,
           Vorstieg: Nein


      Tourtermine:

Ampel grün         individueller Termin
                 bei 1 Person:     1049,- Euro p.P.
                 bei 2 Personen: 579,- Euro p.P.

Ampel grün.            Alle Plätze noch verfügbar
Ampel orange             Nur noch wenige Plätze verfügbar
Ampel rot             Tour/Kurs ausgebucht

​Geführtes Alpinklettern im Allgäu. Genau dafür ist die Berghütte Prinz-Luitpold-Haus, welche unter dem weitbekannten Berg Hochvogel 2.592m liegt, bestens geeignet.
In Hüttennähe befinden sich eine Vielzahl alpiner Unternehmungen: Von Sportklettereien, alpinen Kletterrouten bis hin zu rassigen Gratüberschreitungen. Wenn du schon immer mal Lust hattest, diese einsame Kletterecke in den Allgäuer Alpen zu erkunden, dann bist du hier genau richtig.
In zwei Klettertagen erkunden wir das Gebiet um das Prinz-Luitpold-Haus und entdecken, meist in völliger Einsamkeit, die Kletterperlen der Allgäuer Alpen.

Für den besten Zeitpunkt kontaktiere uns einfach persönlich. Wir finden den für dich passenden Termin.

 

versteckter Toggle

Anforderungen

Individuelle Klettertouren nach gemeinsamer Routenauswahl. Für die Klettertouren um das Prinz-Luitpold-Haus verfügst Du über eine gute Kondition für Klettertouren von bis zu 6 Stunden Dauer und ab Schwierigkeitsgrad UIAA III. Du bist trittsicher und schwindelfrei, kletterst leichtere Felspassagen (I) zügig und bewegst Dich sicher im Schrofengelände. Du verfügst über Klettererfahrung und beherrschst das Klettern im III. Schwierigkeitsgrad Fels UIAA im Nachstieg.

Tourenablauf

Vorgesehener Tourenablauf

Wir treffen uns früh morgens am Parkplatz “Auf der Höh” in Hinterstein. Von dort fahren wir mit E-Bikes ins Bärgündeletal bis zur Materialseilbahn des Prinz-Luitpold-Hauses. Wir steigen gemütlich auf markiertem Wanderweg zur Berghütte Prinz-Luitpold-Haus auf und setzen unseren Aufstieg Richtung Klettertour fort. Wir haben eine Vielzahl von Klettertouren zur Auswahl. Sei es klassische Gratüberschreitungen, klassische alpine Klettertouren oder moderne und gut gesicherte Sportkletter-MSL-Touren.

Anbei eine kleine Auswahl der Tourenmöglichkeiten:

Mögliche Klettertouren:

– Fuchskarspitze “Madonna Direkt IV”
– Fuchskarspitze “Schwarze Wand” IV
– Fuchskarspitze “Wiederholungsaufgabe” VI
– Fuchskarspitze “Westverschneidung” IV-
– Fuchskarspitze “Westwand” VII-
– Fuchskarspitze “Westverschneidung” III+
– Überschreitung Fuchskarspitze III+
– Überschreitung Wiedemer III
– Hochvogel Ostnordostgrat III+
– Sportklettertouren “TAM-TAM Wand”
– Gütscharkante V
– Madonna Ostwand VII-
– Wildengrat II+
– Einseillängen Sportklettern in Hüttennähe (im Täle, Wiedemervorbau…)

neue Klettertour mit 11SL in direkter Linie zur Madonna:
– Madonna Direkt IV-, 11SL Infos hier

Wir übernachten in der Hütte des deutschen Alpenvereins, das Prinz-Luitpold-Haus.

Zwischenverpflegung

Achte auf einen leichten Rucksack. Zusätzliche Zwischenverpflegung muss selbst mitgenommen werden.

Treffpunkt

Unser Bergführer erwartet Dich um 8:00 Uhr am Parkplatz “Auf der Höh” in Hinterstein.

Anreise

Von Deinem Wohnort nach Hinterstein. Autofahrer parken ihr Fahrzeug auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz “Auf der Höh”.

Verschiedenes

Bitte wende Dich sich für Fragen direkt per Mail an guide@philippschaedler.com. Die Handynummer des Bergführers ist nur für den Notfall gedacht, wenn Du z.B. die vereinbarte Zeit des Treffpunktes nicht einhalten kannst.

Durchführung

Wir informieren Dich wie folgt über die Durchführung: Bei Tagestouren 1 Tag vor Tourenbeginn (bis 17 Uhr). Wir senden Dir zum genannten Zeitpunkt eine Mail an Deine Mailadresse.

Nach der Tour

Nach der Tour senden wir Dir per Mail ein Feedbackformular und einen Direktlink zum Foto-Download zu.

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 2 Tage Führung und Organisation durch einen staatl. gepr. Bergführer IVBV
  • kostenlose Leihausrüstung (Helm, Klettergurt)
  • detaillierte Ausrüstungsliste
  • einheimischer Bergführer mit bester Gebietskenntnis

Leistungen exklusive

  • Parkgebühr
  • Übernachtung & Verpflegung (ca. 35 Euro, Mehrbettzimmer mit Aufpreis)
  • Spesen des Bergführers (Verpflegung)
  • Leihgebühr E-Bike (kann von uns organisiert werden)

Wichtige Hinweise

Durchführung ab Mindestteilnehmerzahl

Die Tour wird durchgeführt, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Ist dies nicht der Fall, so ist der Bergführer Philipp Schädler berechtigt, bis 7 Tage vor Tourenbeginn vom Vertrag zurückzutreten. Der bereits bezahlte Tourenpreis wird in voller Höhe rückerstattet, wobei wir versuchen dir eine Alternativtour vorzuschlagen. Details findest du in den AGB’s.

Reiserücktritt-Versicherung

Wir empfehlen dir eine Reiserücktritt-Versicherung abzuschliessen!
Details findest du hier.

Auslandsreisekrankenversicherung

Für Touren welche im Ausland stattfinden, empfehlen wir dir ebenso eine Auslandsreisekrankenversicherung, damit im Notfall keine unerwarteten Kosten auf dich zukommen.

Ausrüstung

Bekleidung

  • Gore Tex Jacke
  • Trekkinghose
  • Soft Shell oder Fleecejacke
  • Funktionelle Socken
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang

 

Diverses

  • Rucksack mit Hüftgurt (max. 30L)
  • Sonnenbrille
  • Sonnen- und Lippencrème, Sonnenhut
  • Trinkflasche, ev. Thermosflasche
  • Heftpflaster und Compeed
  • Fotoapparat

 

Technische Ausrüstung

  • Stabile Trekking- oder Bergschuhe
  • Kletterschuhe
  • Klettergurt mit 2x HMS Karabiner und 1x Bandschlinge 120cm
  • Kletterhelm
  • Trekkingstock

 

Empfehlung

Verstellbare Trekkingstöcke sind hilfreich für Gletschertrekking, Alpinwanderungen sowie auf Hochtouren für flache Gletscherstrecken, lange Abstiege und im weglosen Gelände. Es kann auch nur 1 Stock verwendet werden.

 

Verpflegung

  • Halbpension: Bei dieser Tour ist Halbpension (Abendessen/Frühstück) gebucht.
  • Zwischenverpflegung: Diese wird zwischen Frühstück und Abendessen gegessen. Gut geeignet sind Dörrobst, Schokolade, Trockenfleisch, Käse, Vollkornbrot und Energieriegel. Damit ihr Rucksack nicht zu schwer wird, sollte nicht zu viel Essen mitgenommen werden.

 

Übernachtung in Hütte/n

  • Die Hütten verfügen teilweise über fliessend kaltes Wasser zur Körperpflege
  • Ohrenpfropfen
  • Toilettenartikel im Kleinformat, ev. Erfrischungstücher
  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Hygienegründen)
  • Es stehen Hüttenschuhe zur Verfügung

 

Covid 19 – Besondere Massnahmen

  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle OBLIGATORISCH (ohne gibt es keinen Schlafplatz)
  • Leichter Kissenbezug (Pullover zusammenfalten und darin platzieren. Auch aufblasbares Reisekissen möglich.)
  • 100ml Desinfektionsmittel
  • Leichtes Reisehandtuch
  • Schutzmasken
  • Selbsttest oder Schnelltest durchführen am Tag vor Tourenbeginn

 

Packtipps

Light bringt weit! Der Rucksack sollte nicht mehr als 6 Kg wiegen.

Unterkünfte während der Tour

Tourenregion auf der Karte

Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin.

Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin.

das könnte dich auch noch interessieren

In meinem Sommerprogramm findest du einige der schönsten Hochtouren der Alpen wie die Matterhornüberschreitung oder die klassische Spaghetti Tour im Monte Rosa Massiv bei Zermatt. Falls du mehr Lust auf Klettern hast, kann ich dir unter anderem folgende Touren empfehlen: Ein individuelles Tourenprogramm nach deinen eigenen Wünschen kann ich dir zum Beispiel In der Kletterwoche “Alpen Spezial” zusammenstellen. Ebenso findest du Kletterklassiker in Chamonix und den Dolomiten sowie Tradklettern im Val di Mello. Für regionale Klettertouren im Allgäu empfehle ich den Genusskletterern die Trettachüberschreitung oder den Bayerländer Weg, den Abenteurern hingegen den Krottenspitzengrat. Als klassischer Bergsteiger ist die Höfatsüberschreitung eine Must Do Tour. Klettersteiggeher finden im Allgäu eine vielfältige Auswahl. Der Salewa Klettersteig bietet Einsteigern ein ideales Übungsgelände. Der Mindelheimer Klettersteig und der Hindelanger Klettersteig erfordern wiederum etwas mehr Erfahrung im Gelände. Für diejenigen die etwas Neues lernen möchten, biete ich sowohl Kletterkurse als auch Hochtourenkurse an. Gerne stelle ich euch ein individuelles Kursprogramm zusammen.

Philipp Schädler - Bergführer aus dem Allgäu

ÜBER UNS
Kontakt
Team
Philosophie & Vision
Partner

KONTAKT
Philipp Schädler
Bergführer . Mountainguide
Kühgasse 21 I 87541 Bad Hindelang
Tel. +49 (0)172 3573020
guide@philippschaedler.com

Logo IFMGA
Allgäu Marke Logo

Unsere Partner am Berg

Maloja Logo Desktop
Logo Scarpa Schuhe AG
Logo Blue Ice
Logo Röckl Sports
Logo ZAG Skis Chamonix
Bild Philipp Schädler
Logo Evil Eyewear
Logo Leki
Logo Katadyn
Logo Zipps Skiwachse

Newsletter – Anmeldung

Möchtest du neue Tourenberichte aus dem Blog, aktuelle Touren im Programm und die neuen Termine erhalten?
Dann trage hier deine E-Mail Adresse ein und du erhältst 2 Mal im Jahr einen Info-Bericht mit allen wissenswerten Details.